• Carmen Geiss hat sich eine Auszeit vom harten Training für „Let’s Dance“ 2014 gegönnt: Beim Friseur ließ die Millionärsgattin ihre blonde Mähne jetzt mit Extensions auffrischen. Ein haariges Styling für die Show – und für Ehemann „Roooobert“.


    Sie übt fast rund um die Uhr Tanzschritte. Das Schönheitsprogramm kommt bei Carmen deshalb aber nicht zu kurz: RTL hat die 49-Jährige in Köln zum Friseur ihres Vertrauens begleitet. Gleich drei Stunden verbrachte die Blondine dort, um ihren Schopf auffüllen zu lassen. „Das ist halt wichtig für ‚Let’s Dance’, ich muss die Haare ja schön haben“, verrät die ausgebildete Fitnesstrainerin.

    Carmen Geiss in der zweiten Sendung von Let's Dance 2014: Robert gefiel die Frisur nicht (Bild: Getty Images)

    Über die wallende Mähne freut sich auch Robert (50). Als seine Frau in der zweiten Show die Haare streng nach oben frisiert trug, musste der Unternehmer zwei Mal hinschauen: „Mir hat das gar nicht gefallen. Wir haben sie erst gar nicht erkannt und gedacht, wir hätten das falsche Programm angemacht.“

    Klicken Sie durch die Höhepunkte der Show:

    Toll findet der gebürtige

    Weiterlesen »Von „Let’s Dance“ 2014: Neues Styling für Carmen Geiss
  • Larissa Marolt legt sich für „Let’s Dance“ 2014 richtig ins Zeug. Beim Training hat es die 21-Jährige nun aber übertrieben: Das Model hat sich an Ostern ihre Rippe geprellt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

    Eigentlich wollte sie sich über die Feiertage Ruhe gönnen. Doch Larissa hat der Ehrgeiz gepackt. Weil sie am kommenden Freitag um 20.15 Uhr unbedingt glänzen möchte, hat sie ohne ihren professionellen Partner Massimo Sinató weitergeübt. „Ich hab’s natürlich mal wieder übertrieben“, erzählt die Österreicherin vor der Kamera von RTL.

    Larissa Marolt hat sich ihre Rippe geprellt (Bild: Getty Images)


    Weil die Schmerzen immer schlimmer wurden, hat sich die ehemalige Dschungelcamperin sogar ins Krankenhaus begeben. Bei Facebook veröffentlichte die Blondine anschließend ein Bild aus der Klinik und riet ihren mehr als 330.000 Followern, bei Gelegenheit unbedingt die süßen Pfleger in Tiroler Krankenhäusern zu begutachten.

    "Let's Dance 2014"-Star Larissa: Shitstorm gegen ihren Freund

    Inzwischen ist Larissa wieder in Köln, um mit Massimo für die

    Weiterlesen »Von „Let’s Dance“ 2014: Larissa Marolt im Krankenhaus
  • Jeden Freitag um 20.15 Uhr sind sie Konkurrentinnen bei „Let’s Dance“ 2014. Doch hinter den Kulissen hat es zwischen Lilly Becker und Carmen Geiss regelrecht gefunkt: Man habe sich „gesucht und gefunden“, schwärmt Carmen vor der Kamera von RTL. Jetzt ging es für die beiden Freundinnen zusammen nach Monaco – zum gepflegten Tratsch über die Ehemänner.

    Auf den ersten Blick ist es eine ungleiche Freundschaft. Die beiden Society-Ladys trennen zwölf Jahre Altersunterschied und hunderte Kilometer: Lilly (37) wohnt mit ihrem Ehemann Boris Becker in London, Carmen (49) und ihr „Rooobert“ verbringen viel Zeit in Monaco.

    "Let's Dance" 2014: Die Highlights


    Hier, im Fürstentum an der Côte d’Azur, liegt eine Yacht der Geissens. „Das kleine Boot ist hier, das große in der Türkei“, erklärt Carmen ihrer neuen Freundin. „Klein“ meint bei der Millionärsgattin übrigens eine Länge von dreizehn Metern. Carmens Ehemann Robert (50) darf bei der Gelegenheit Kapitän spielen.

    Lilly Becker (l.) und Carmen Geiss (r.) sind bei Let's Dance 2014 Freundinnen geworden (Bilder: Getty Images)


    Und Tennis-Legende Boris? Der muss

    Weiterlesen »Von „Let’s Dance“ 2014: Lilly Becker und Carmen Geiss in Monaco
  • Schon Ende 2012 sollte es fertig sein. Doch dann konnte das neue Studio der „Tagesschau“-Redaktion wegen technischer Schwierigkeiten nicht auf Sendung gehen. 15 Monate nach dem missglückten Test sind die Probleme behoben. Am Karsamstag werden die Nachrichten zum ersten Mal im neuen Gewand präsentiert.

    Judith Rakers im neuen "Tagesschau"-Studio (Bild: NDR/Thorsten Jander)Judith Rakers im neuen "Tagesschau"-Studio (Bild: NDR/Thorsten Jander)

    Weiterlesen »Von Studio-Premiere: „Tagesschau“ im neuen Look
  • Sexy und selbstbewusst – so zeigen sich jetzt zwei Stars der ARD-Serie „Verbotene Liebe“! Gräfin Elisabeth von Lahnstein und Charlie Schneider lassen sich in Reizwäsche fotografieren. Dass die beiden Darstellerinnen hinter den Rollen weit über 50 sind macht die Bilder besonders überraschend.

    Elisabeth (l.) und Charlie (r.) lassen sich bei einem Shooting in Reizwäsche ablichten (Bild: ARD/Timo Seidel)Elisabeth (l.) und Charlie (r.) lassen sich bei einem Shooting in Reizwäsche ablichten (Bild: ARD/Timo Seidel)

     

    Mit dieser freizügigen Überraschung hat wohl kein „Verbotene Liebe“-Fan gerechnet: Elisabeth und Charlie legen ab. Die beiden Freundinnen posieren in Dessous, die Charlie entworfen hat und nun mit schönen Fotos ins rechte Licht rücken möchte. Ausgestrahlt wird die sexy Folge am 16. April.

    Das könnte Sie auch interessieren: Die meistgesehenen Serien-Finale aller Zeiten

    Nicht nur für Schauspielerin Gabriele Metzger, die Charlie spielt, war der Dreh in Wäsche mal etwas ganz anderes. „Auch die jüngeren Kolleginnen fanden das alle ganz toll. Da verliert man schnell die Scheu“, sagte die 54-Jährige der „Bild“. An ihrer Seite räkelt sich Serienkollegin Martina Servatius als Elisabeth. Auch sie ist

    Weiterlesen »Von „Verbotene Liebe“: Ü50-Dessous-Shooting

Seitenumbruch

(1.863 Artikel)

Meistgelesene TV-Artikel

TV-Programm

Testen Sie Ihr TV-Wissen!