Cindy aus Marzahn: Auftrittsverbot bei „Wetten, dass..?”

Nicht Cindy aus Marzahn, sondern Atze Schröder assistierte mit Humor dem „Wetten, dass..?"-Moderator Markus Lanz. Am Samstag hieß es, die Komikerin sei wegen Rückenschmerzen verhindert. Tatsächlich aber soll RTL gar nicht erfreut über das Engagement von Cindy bei der Konkurrenz gewesen sein — und ihr den ZDF-Auftritt kurzerhand verboten haben.

Cindy aus Marzahn stand Markus Lanz bei seiner "Wetten, dass..?"-Premiere im Oktober zur Seite. (Bild: ddp images)Cindy aus Marzahn stand Markus Lanz bei seiner "Wetten, dass..?"-Premiere im Oktober zur Seite. (Bild: ddp ima …

Atze Schröder gab sich alle Mühe, Cindy aus Marzahn würdig zu vertreten. Im pinkfarbenen Jogginganzug, ausgestopft an den richtigen Stellen, und mit seiner Lockenfrisur ging der Comedian optisch zumindest von hinten als Ulknudel aus der Plattenbausiedlung durch. „Sie hat es im Rücken", entschuldigte er die Abwesenheit seiner Kollegin bei „Wetten, dass..?". Kurz darauf meldete sich die Cindy selbst per Einspieler zu Wort. Robbend und keuchend versuchte sie, die Entschuldigung glaubwürdig zu untermalen.

Ein Hexenschuss soll es allerdings nicht gewesen sein, der Cindy alias Ilka Bessin am Samstag von ihrem „Wetten, dass..?"-Auftritt abgehalten hat. Es war von Einwänden seitens RTL die Rede, der Sender habe ihr die Showeinlage beim ZDF verboten, wusste die „Bild am Sonntag" zu berichten. Wie bereits im Oktober hätte die 40-Jährige sonst nämlich erneut der Ausstrahlung ihrer eigenen RTL-Sendung „Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden" Konkurrenz gemacht. In der Tat ließ sich Ilka Bessin für ihre Abwesenheit im ZDF gegenüber dem Mediendienst „DWDL" mit den Worten entschuldigen: „Ich habe für meine Sendung bei RTL gearbeitet."

Tom Hanks: Er lästert über "Wetten, dass..?"

Was vermeintliche Verstimmungen zwischen dem privaten und dem öffentlich-rechtlichen Sender angeht, gibt sich ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs jedoch arglos. „Ilka Bessin hat scheinbar keinen Exklusivvertrag mit RTL, sonst hätte sie ja mit uns keinen Vertrag gemacht." Im Dezember soll sie bei „Wetten, dass..?" jedenfalls wieder mit von der Partie sein. Ob daraus eine regelmäßige Sache wird, ist offenbar noch nicht entschieden.

„Wer weiß, vielleicht singe ich mal oder koche für alle. Egal was es ist — ich und ‚Wetten, dass..?' haben Spaß miteinander", zitiert „DWDL" die Komikerin. Lust, den Assistentin-Job bei Lanz weiterzumachen, hat sie also. „‚Wetten, dass..?' ist die größte Show Europas. Ich bin Marzahns größte Frau. Passt doch. Bei ‚Wetten, dass..?' dabei zu sein, ist für jede attraktive, begehrenswerte, sexuell aktive Frau ein Traum. Aber ich war die Einzige, die Zeit hatte."

Vergangenen Samstag war Cindy nicht mit von der Partie, stattdessen kam Atze Schröder (Bild: ddp images)Vergangenen Samstag war Cindy nicht mit von der Partie, stattdessen kam Atze Schröder (Bild: ddp images)

Auch RTL kommentiert die Lage nüchtern und beschwichtigend: „Würden wir RTL-Moderatoren oder Comedians verbieten, zu ‚Wetten, dass..?" zu gehen, wäre die Couch in den ersten beiden Ausgaben der Sendung wohl deutlich leerer gewesen", teilte eine Pressesprecherin auf Nachfrage von Yahoo! TV mit. Es sei aber schon aus der Sicht der Zuschauer verwirrend, einen Comedian in zwei verschiedenen Programmen zeitgleich auf der Bühne zu sehen, räumte die Sprecherin ein. Das alles habe man „natürlich auch mit Cindy besprochen".

Alexandra Neldel: Erstes Bild als Stephanie zu Guttenberg

Wenn auch RTL den Kampf um Cindy aus Marzahn vorübergehend gewonnen hat — Quotensieger war am Samstag das ZDF. Zwar verlor Markus Lanz im Gegensatz zu seiner „Wetten, dass..?"-Premiere im Oktober knapp drei Millionen Zuschauer. Immerhin 10,74 Millionen wollten die Sendung aber trotzdem sehen. Bei „Das Supertalent", was zeitgleich auf RTL lief, schalteten dagegen nur  4,5 Millionen Zuschauer ein. „Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden" mit Ilka Bessin sahen im Anschluss nur noch 2,59 Milionen. Laut „DWDL" markieren beide Werte neue Tiefpunkte für die RTL-Sendungen.

Meistgelesene TV-Artikel

TV-Programm

Testen Sie Ihr TV-Wissen!