Schnelle Trennung beim Bachelor: So brach Jan Alissa das Herz

Die letzte Rose beim „Bachelor“ ist vergeben, doch statt eines Happy Ends zwischen Jan und Alissa gab es bittere Tränen. Während die 25-Jährige am Samstag beim RTL-Rückblick zur Kuppelshow herzzerreißend über das Liebesaus schluchzte, sprach der Junggeselle beim Plausch mit Society-Moderatorin Frauke Ludowig ganz nüchtern über den Trennungsgrund.

Bachelor Jan machte mit Alissa Schluss. Die konnte den Trennungsgrund nicht nachvollziehen (Bild: RTL)Bachelor Jan machte mit Alissa Schluss. Die konnte den Trennungsgrund nicht nachvollziehen (Bild: RTL)

„Ich konnte dieses Gefühl des Verliebtseins nicht aus Kapstadt mitnehmen“, erklärte „Der Bachelor“ im TV-Extra „Nach der letzten Rose“. Passend zum ungemütlichen Wetter in Deutschland kehrte bei Jan Kralitschka prompt auch der graue Alltag in der Liebe ein. In einem Filmchen hatten die Zuschauer zuvor zu sehen bekommen, wie der 36-Jährige seine Auserwählte wenige Tage zuvor abserviert hatte. „Ich glaube einfach, dass meine Gefühle nicht ausreichend sind“, brachte es der Bachelor auf den Punkt.

Die letzte Rose geht an Alissa: Das ist die Bachelor-Gewinnerin 2013!

Gerne hätte Jan mit Alissa auch noch über ihre Sicht der Dinge geplaudert, die hatte jedoch die Schnauze voll, stand auf und ging. Ihre Worte zum Abschied: „Du hast uns die Chance nicht gegeben, uns weiter kennenzulernen“, sprach's und stapfte durch den Schnee davon. Auf der Couch bei Frauke Ludowig lautete Alissas konfuses Resümee: „Ich find's traurig, dass man den Wert nicht schätzt. Das, was man da mitgenommen hat, den Menschen, den man da mitgenommen hat.“

Alissa ist sichtlich mitgenommen. Während in der Show noch die Funken zwischen ihr und dem begehrten Junggesellen sprühten, herrschte beim TV-Rückblick spürbar Eiszeit zwischen den einstigen Turteltäubchen. Seit dem „Bachelor“-Finale, das bereits im November 2012 abgedreht worden war, hatte sich das vermeintliche Traumpaar nur wenige Male gesehen. Auch auf die Gefahr hin, dass ihn die Medien zerreißen würden, müsse er ehrlich sein, so Kralitschka.

„Germany’s Next Topmodel”: Ärger um neue Produzenten

Die Presse ist es jedoch weniger, die den Bachelor attackiert, vielmehr sind es die Fans. Auf der Facebook-Fanseite von Alissa machen sie dem 36-Jährigen schwere Vorwürfe: „Ich glaube, der wollte nur seine Modelkarriere puschen“, schreibt eine Userin. Und für Alissa gab's tröstende Worte: „Alissa, du bist toll, vergiss das Weichei!“ Dabei wurde Alissa nach dem Finale mit Beleidigungen überhäuft. Viele Zuschauer hatten gehofft, dass der Bachelor seine letzte Rose der Schweizerin Mona übergeben würde. „Ich sage nur, Mona & Alissa, seid nicht traurig, dieser Mann ist derzeit nicht offen für euch“, fasste es eine Userin treffend zusammen.

So sieht es auch Monas Mutter, die dem Model zudem noch ganz andere Absichten unterstellt. „Ich habe Jan kennengelernt. Er zeigt sich gerne von seiner besten Seite", so Silvia Stöckli im Gespräch mit dem Schweizer Magazin „Blick“. „Doch suchte er wirklich die große Liebe? Ich denke, er wollte in der Show eher Ruhm und sich selbst vermarkten, um seine Karriere anzukurbeln."

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

Jetzt ansehen: Kalkofes Mattscheibe Rekalked: Es steht ein Pferd auf dem Flur

Meistgelesene TV-Artikel

TV-Programm

Testen Sie Ihr TV-Wissen!