“True Blood”: Interview mit Kristin Bauer alias Pam

Heiße Liebe, hemmungsloser Sex und harter Splatter — das sind die Zutaten, die „True Blood" zu einer der erfolgreichsten Fantasy-Serien weltweit machen. Die mit Hochspannung erwartete fünfte Staffel aus der Erfolgsschmiede von Alan Ball (u.a. „American Beauty" und „Six Feet Under") kommt nun endlich auch ins deutsche Fernsehen. Syfy und Syfy HD präsentieren in deutscher Erstausstrahlung und mit Originalton-Option die brandneue Staffel „True Blood" via T-Entertain.

Kristin Bauer beim Interview in Berlin. (Bild: Gert Krautbauer für Syfy)Kristin Bauer beim Interview in Berlin. (Bild: Gert Krautbauer für Syfy)

Vom TV auf die große Leinwand - "True Blood"-Stars bald im Kino

Die 12 Episoden von Staffel 5 drehen sich diesmal aber auch um DIE Vampir-Lady schlechthin: Pamela Swinford DeBeauford. Gespielt von der sexy-karismatischen US-Schauspielerin Kristin Bauer ist „Pam" der attraktive wie scharfzüngige Protegé Erics. Sie wirkt gefühlskalt und skrupellos, liebt Mode mit Anspielungen an das Viktorianische Zeitalter und SM/Bondage und arbeitet für Eric in Fangtasia — einer Bar im Gothic-Stil, in der in sexuell aufgeladener Atmosphäre Vampire und „Fangbangers" zusammenkommen.

Anlässlich des deutschen TV-Starts von "Staffel 5" haben wir Kristin Bauer alias Pam in Berlin getroffen und mit ihr über die neue Staffel gesprochen:

Das erwartet Sie in der 5. Staffel von „True Blood":
Als Sookies beste Freundin Tara am Ende der 4. Staffel tödlich verletzt wird, lässt sich Pam überreden, Tara zu retten, indem sie sie zum Vampir verwandelt. Verantwortung für ihren „Baby-Vampir" übernimmt sie allerdings erst, als Eric Pam "freilässt": Er kappt die Verbindung, die natürlicherweise zwischen einem Vampir-Macher und seinem Schützling besteht — ein Ereignis, das die coole Vampir-Lady niederschmettert. Doch am Ende wandelt sich dadurch auch ihre Einstellung ihrem neuen Vampir-Schützling gegenüber — Pam nimmt Tara unter ihre Fittiche und entwickelt zunehmend Muttergefühle, was nicht einiger Situationskomik entbehrt.

Damit Sie Ihr „True Blood"-Gedächtnis wieder auffrischen können, verlost Yahoo! TV zwei „True Blood"-Pakete. Die Gewinner können sich je über Staffel 1-4 (Blu-ray / DVD) und ein von Kristin Bauer signiertes Poster freuen.

Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „True Blood" an verlosung@yahoo-inc.com. Bitte Namen, E-Mailadresse und Adresse nicht vergessen! Bitte geben Sie auch an, ob Sie Staffel 1 bis 4 auf DVD oder Blu-ray gewinnen wollen. Einsendeschluss ist der 25.11.2012. Mit dem Absenden der E-Mail akzeptieren Sie automatisch die Teilnahmebedingungen*. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Das Yahoo! TV-Team wünscht Ihnen ganz viel Glück.

Damals und heute - Was wurde aus… den „Lost"-Stars?

*Teilnahmebedingungen:
1. Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die Yahoo! Deutschland GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München („Yahoo!").

2. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Nutzer diese Teilnahmebedingungen.

3. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Angestellte von Yahoo! und andere an der Konzeption und Umsetzung dieses Gewinnspiels beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Teilnehmer des Gewinnspiels ist diejenige Person, der die Email-Adresse, die bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegeben worden ist, gehört. Es ist pro Teilnehmer nur eine Teilnahme möglich; die wiederholte Teilnahme kann je nach Ermessen von Yahoo! den Verlust der Teilnahmeberechtigung zur Folge haben.

4. Es werden nur die im Gewinnspiel näher beschriebenen Preise verlost. Die Auslosung findet nur unter den Teilnehmern statt, die eigenhändig sämtliche für die Teilnahme an dem Gewinnspiel auszufüllenden Eingabefelder vollständig, verständlich und richtig ausgefüllt und an Yahoo! zusammen mit einem selbst erfundenen alternativen Ende der gezeigten Szene abgeschickt haben. Die Einträge müssen bei Yahoo! bis spätestens 25.11.2012, 23:59 Uhr eingegangen sein. Spätere Einträge werden bei der Auslosung nicht mehr berücksichtigt, unabhängig davon, worauf die Verspätung zurückzuführen ist. Yahoo! kann für jegliche technische Störungen, insbesondere Ausfälle des Telefonnetzes, des Netzwerks, der Elektronik oder der Computer nicht verantwortlich gemacht werden. Die Auslosung wird von einer unabhängigen Jury überwacht, deren Entscheidungen endgültig sind.

5. Der Gewinner eines Preises wird zeitnah zur Verlosung per E-Mail unter Verwendung der bei der Anmeldung gemachten weiteren Angaben benachrichtigt. Der Gewinner hat den Erhalt der Gewinnbenachrichtigung unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen Yahoo! gegenüber zu bestätigen und die von Yahoo! benötigten Angaben zu machen. Andernfalls ist Yahoo! dazu berechtigt, einen neuen Gewinner auszulosen. Mit der Annahme des Preises willigt der Gewinner ein, dass sein Vorname in einem Artikel veröffentlicht wird.

6. Ist der Preis eine bewegliche Sache, wird er dem Gewinner per Post an die übermittelte Adresse geschickt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Mit Aufgabe des Preises bei der Post geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist Yahoo! nicht verantwortlichDer Preis ist nicht übertragbar. Eine Barauszahlung sowie Auszahlung in Sachwerten oder Tausch des Gewinns ist nicht möglich.

7. Die Entscheidungen von Yahoo! sind endgültig. Diesbezügliche Anfragen können nicht beantwortet werden. Yahoo! behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder zeitweise auszusetzen, wenn irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, die die Integrität des Gewinnspiels gefährden.

8. Yahoo! behält sich ferner das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen zu ändern.

9. Eine vertragliche oder außervertragliche Schadensersatzpflicht seitens Yahoo! sowie der Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Yahoo! besteht nur, sofern der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist. Für die schuldhafte Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit einer natürlichen Person haftet Yahoo! auch bei nur einfacher Fahrlässigkeit. Darüber hinaus haftet Yahoo! auch für die nur einfach fahrlässige Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, allerdings der Summe nach begrenzt auf die Vermögensnachteile, die Yahoo! bei Abschluss des Nutzungsvertrages als mögliche Folge der Vertragsverletzung hätte voraussehen müssen. „Wesentliche Vertragspflichten" sind solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Nutzungsvertrages und die Erreichung des Vertragszweckes überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung ein Nutzer regelmäßig nach Inhalt und Zweck des Nutzungsvertrages vertrauen darf.

10.Die bei diesem Gewinnspiel gemachten Daten werden nur zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Lesen Sie bitte im Übrigen die Datenschutzerklärung von Yahoo!, die Sie unter http://privacy.yahoo.com/privacy/de/index.html finden.

11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Meistgelesene TV-Artikel

TV-Programm

Testen Sie Ihr TV-Wissen!