“Wanderhure”: Quoten-Einbruch beim letzten Teil

Schwache Quote für die "Wanderhure". Beim letzten Teil der Trilogie schalteten am Dienstagabend nur noch 5,5 Millionen Zuschauer ein. Beim ersten Teil waren es noch fast doppelt so viele gewesen.

"Wanderhure": Beim letzten Teil der Trilogie musste Sat.1 einen Quoten-Einbruch verkraften (Bild: dpa)"Wanderhure": Beim letzten Teil der Trilogie musste Sat.1 einen Quoten-Einbruch verkraften (Bild: dpa)

Die Sat.1-«Wanderhure» hat beim dritten und letzten Teil der Trilogie deutlich an Anziehungskraft verloren. Den Film «Das Vermächtnis der Wanderhure» mit Alexandra Neldel in der Hauptrolle verfolgten am Dienstagabend um 20.15 Uhr 5,53 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 18,4 Prozent).

Lesen Sie auch: Heidi steht ohne Jury da - Ärger um die neue „GNTM"-Staffel

Den ersten Film hatten nach Angaben der Marktforschungsfirma Media Control (Baden-Baden) im Oktober 2010 noch 9,87 Millionen Zuschauer und den zweiten im Februar 2012 8,07 Millionen gesehen. Die ARD-Serie «Mord mit Aussicht» stieß um 20.15 Uhr mit 6,28 Millionen Zuschauern (19,0 Prozent) auf mehr Interesse.

Meistgelesene TV-Artikel

TV-Programm

Testen Sie Ihr TV-Wissen!