Glattes Parkett: „Unsere kleine Farm”-Star Melissa Gilbert stürzt bei „Dancing With The Stars”

Sich bei dieser Tanzshow eine blutige Nase zu holen ist nicht schwer: Immerhin sitzen in der Jury von „Dancing With The Stars" und „Let's Dance" so einige harte Hunde, die nicht mit Kritik geizen. Verbale Verletzungen aber sind die eine Sache, körperliche die andere — und gerade letztere häufen sich jüngst bedenklich. Erst stürzte Rebecca Mir bei RTL, jetzt traf es eine ihrer US-Kolleginnen: Melissa Gilbert musste sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Melissa Gilbert knutschte bei "Let's Dance" das Parkett (Bild: WENN)Melissa Gilbert knutschte bei "Let's Dance" das Parkett (Bild: WENN)


Das Parkett sollten die Promis bei „Let's Dance" und Konsorten eigentlich nur aus purer Euphorie küssen. Wenn sie sich gerade mal wieder um Sinn, Verstand und Jury-Punkte getanzt haben. Gerade in der letzten Zeit aber haut's einen tanzwütigen Star nach dem anderen auch wirklich aus den Schuhen! Erst gestern legte Melissa Gilbert, die als Laura Ingalls auf „Unserer kleinen Farm" berühmt wurde, bei „Dancing With The Stars" eine richtige Bruchlandung hin: Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Maksim Chmerkovskiy war sie beim Paso Doble auf dem glatten Tanzboden ausgerutscht und mit dem Kopf aufgeknallt.

Kandidatentausch bei "Let's Dance": Haenning ist raus, Brzeska wieder drin

Klingt nach einem harmlosen Zwischenfall. Hatte aber dramatische Folgen: Mit Sauerstoffmaske im Gesicht musste die 47-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert werden. Diagnose: leichte Gehirnerschütterung und Schleudertrauma. Autsch! Inzwischen geht es der Schauspielerin zwar wieder besser. Via Twitter ließ sie ihre Fans wissen: „Mir geht's gut. Sehr bald werde ich zuhause sein, mich ausruhen und umsorgen lassen." Andererseits aber ist Melissas Unfall nun mal nicht der erste seiner Art.

Auch beim deutschen Pendant „Let's Dance" häufen sich die „Ausrutscher": Erst fiel „Germany's Next Topmodel"-Zweite Rebecca Mir (20) in der letzten Woche auf ihren Tanzpartner Massimo Sinato (31). Zwar zum Glück nur in der Generalprobe, Sinatos Knieschmerzen dürfte das aber kaum gelindert haben. Dann ging in der fünften Show Schlagersänger Patrick Lindner (51) unfreiwillig auf die Knie. Bei derart geballter Verletzungsgefahr dürften dem Publikum „Tanzunfälle" wie jene von Lars Riedel wahrlich lieber sein: Dem Sport-Riesen beim fast ausschließlich unrhythmischen Herumstaksen zuzusehen, tut nämlich nur einem weh — dem Zuschauerauge.

"Let's Dance" Folge 5: "Schlussverkauf bei Hello Kitty"

Meistgelesene TV-Artikel

TV-Programm

Testen Sie Ihr TV-Wissen!