• Morddrohungen, Prügeleien und Randale: die dunkle Seite der Dschungel-Stars

    Benjamin Boyce schlägt seine Freundin und Walter bekommt Personenschutz

    „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ ist zu Ende. Was bleibt, ist eine Dschungel-Königin, viele Millionen zufriedengestellter Zuschauer, aber auch jede Menge bisher unentdeckter Dramen.

    Maden und Kakerlaken sind bereits verdaut, neue Erkenntnisse verinnerlicht und geknüpfte Bekanntschaften vertieft. Bei der Dschungel-Show wusste jeder Camper auf seine eigene Art und Weise den Zuschauer von sich zu überzeugen. Wie „Bild“ nun herausfand, spielte sich im Hintergrund jedoch das eine oder andere bisher unentdeckte Drama ab.

    So musste der „Caught in the Act“-Sänger Benjamin Boyce (46) bereits vorzeitig und ohne seine Freundin Mareike Australien verlassen. Der ehemalige Boygroup-Star soll die 32-jährige Studentin angeblich geschlagen haben. Schon in einer Bar hätte sich das Paar angeblich gestritten. Um sechs Uhr am Morgen schrieb Mareike dann eine SMS an die anderen Camper: „Hilfe, der verprügelt mich.“ Boyce, der zuvor eher durch Unauffälligkeit glänzte, wurde nur kurze Zeit nach dem

    Weiterlesen »Von Morddrohungen, Prügeleien und Randale: die dunkle Seite der Dschungel-Stars
  • Dschungelcamp 2015, Finale

    Wie buchstabiert man Dschungelkönigin? MAREN!

    Wer ist Dschungelkönigin? Von der Buchstabenfee zur Urwaldmajestät: Maren hat das Camp gefressen, äh... gerockt!
    Der peinlichste Moment: Fragt Maren Jörn so: „Hängt da ein Badeanzug aus meiner Klamotte?“ Sagt Jörn so: „Nein.“ Und dann Maren so: „Mist, dann ist mir mein Badeanzug ins Klo gefallen.“ Ein Dialog für die Ewigkeit.
    Der beste Spruch: „Meine Zunge ist jetzt betäubt von dem Kamel.“ (DSDS-Tanja)

    Schlangen stehn' ihr gut: Dschungelkönigin Maren Gilzer (Bild: RTL)Schlangen stehn' ihr gut: Dschungelkönigin Maren Gilzer (Bild: RTL)


    Es ist ein Finale der Exoten. Nein, wir reden nicht von der Schlange vorm Klo, die Tanja und Rolfe nachts zu Tode erschreckt, wir sprechen von Tanja, Jörn und Maren. Die DSDS-Unbekanntheit („Ich hab es nicht mal in die Top Ten geschafft!“) zum Beispiel mutiert am letzten Tag zum Grimassenkamel. Während sie in ihrer Prüfung eine lebende Wasserspinne und ein Stück Kuhlippe verputzt, beansprucht sie nicht nur ihre Kiefer-, sondern die komplette Gesichtsmuskulatur. Dass das überhaupt geht: faszinierend!

    Und Jörn? Der entpuppt sich in letzter Sekunde als putzige Springmaus. Egal, ob er

    Weiterlesen »Von Dschungelcamp 2015, Finale
  • Dschungelcamp 2015, Tag 15

    Rolfe Scheidert von uns

    Der peinlichste Moment: Tanja verrät, dass sie gern Mediengestalterin werden möchte, weil sie dann einen Apple-Laptop gestellt bekommt.
    Der beste Spruch: „Geht dir jetzt mal ein Lichtchen auf?“ (Aurelio zu Tanja)
    Wer ist raus? Rolfe, schade, irgendwie hatten wir den putzigen Franzosen mit dem Sprachfehler („Hä? Hä?“) lieb gewonnen.
    Unser Dschungelkönig des Tages: Der Ranger, der die tote Spinne einsammelt und uns über die Sinnlosigkeit ihres Todes aufklärt: „Sie wollte auch nur im Dschungel leben, wie alle anderen Lebewesen auch.“

    Tanjas Plappertasche funktioniert auch mit Weichteilfüllung (Bild: RTL)Tanjas Plappertasche funktioniert auch mit Weichteilfüllung (Bild: RTL)


    Morgen ist Finale, und was treiben die vier Musketiere im Camp? „Sie liegen Kopf an Kopf.“ (Zietlow) Ja, leider ist das mal wieder wörtlich zu nehmen. Tanja zum Beispiel macht, was sie schon seit 15 Tagen macht: Sie quatscht sich um Kopf und Kragen. Dieses Mal eben in der Dschungelprüfung und mit vollem Mund. Während sie Truthahnhoden und lebende Sandwürmer in ihrer Plappertasche aufbewahrt, muss sie Maren zu im Busch verteilten Sternen geleiten.

    Das

    Weiterlesen »Von Dschungelcamp 2015, Tag 15
  • Jörn Schlönvoigt: Wird er Dschungelkönig 2015?

    5 Gründe, die dafür sprechen, dass Jörn auf den Thron gehört

    Was macht einen richtigen Dschungelkönig aus? Er verhält sich bis zur Mitte der Zeit unauffällig, eckt nicht an und dreht erst kurz vor Schluss der Staffel richtig auf – es spricht also alles für das Ex-GZSZ-Sternchen Jörn Schlönvoigt.

    Ohne Profil zum Ziel
    Seine männlichen Vorgänger haben es ihm vorgemacht: je profilloser, desto größer die Überraschung am Ende. Costa Cordalis überzeugte einst durch ausgedehnte Mittagsschläfe, Ross Antony war einfach nur anwesend, Peer Kusmagk der depressive Alleingänger und Joey Heindle – tja, was hat den eigentlich ausgezeichnet?

    Ohne Anstrengung zum Titel
    Jörn macht nicht viel – aber macht deshalb auch wenig falsch. Er mischt sich nicht in Streitgespräche ein, lässt sich nicht zu Lästereien über seine Mit-Camper hinreißen und beschwert sich auch nicht über die kleinen Portionen. Deshalb könnte er der kleinste gemeinsamen Nenner aller Dschungelcamp-Zuschauer sein.

    Sieht so der neue Dschungelkönig aus? (Bild: RTL)Sieht so der neue Dschungelkönig aus? (Bild: RTL)

    Die Optik bringt den Sieg
    Wenn man Aurelio von der Gleichung mal abzieht – denn der ist

    Weiterlesen »Von Jörn Schlönvoigt: Wird er Dschungelkönig 2015?
  • Dschungelcamp 2015, Tag 14

    Atemlos durch die Dschungelpracht

    Der peinlichste Moment: Zwanzig Statisten tun bei Walters Ankunft im Versace so, als wollten sie ihn unbedingt mit ihren Handys fotografieren.
    Der beste Spruch: „Ich habe von Walter gelernt, dass ich nie wie Walter werden darf.“ (Maren Gilzer)
    Wer ist raus? Aurelio, und das ist auch gut so.
    Unser Dschungelkönig des Tages: Ohne Frage Walter. Ist doch wurscht, dass er gestern schon rausgeflogen ist. Er selbst sieht das übrigens genau so: „Ich bin der Dschungelkönig, da bleib ich auch dabei.“ Und wenn der Bundespräsident das sagt...


    Was kommt nach der Überwalterung? Nicht viel. Irgendwie ist die Luft raus – aus dem Camp, vor allem aber aus Jörn. Nach der Prüfung knicken dem schönen GZSZ-Boy die Beine weg. Erst Dr. Bobs Sauerstoff aus der Dose bringt ihn wieder in die Senkrechte. Eine Position, in der wir Aurelio schon seit 14 Tagen nicht mehr gesehen haben. „Die Sendung liegt ihm einfach“, meint Sonja Zietlow dazu.

    Korrekt muss es allerdings heißen: Sie LAG ihm. Das Publikum hat genug von

    Weiterlesen »Von Dschungelcamp 2015, Tag 14

Seitenumbruch

(75 Artikel)

Meistgelesene TV-Artikel

Testen Sie Ihr TV-Wissen!