Der Bachelor 2013: Mit der großen Liebe ist das wie mit einem Fenster…

Sieben Frauen wollen bei Laune gehalten werden. Da kann man gar nicht oft genug den Grill anwerfen. Neben Fleischbräterei gibt es für den Bachelor in dieser Woche steile Felsen zu erklimmen, Magie zu erspüren und wichtige Entscheidungen zu fällen, denn langsam wird es ernst in der Dating-Villa. Und dann kommt auch noch ein unerwarteter Gast vorbei und mischt den Laden auf.

Melanie buhlt mit allem was sie hat um den Bachelor (Bild: RTL)Melanie buhlt mit allem was sie hat um den Bachelor (Bild: RTL)


Körperkontakt

Janine schlägt die Zeit tot. Während die Promoterin in der Villa ein Schläfchen hält und in Büchern blättert, tobt auf einem Hausboot in einer nahegelegenen Lagune das pralle Leben. Der Bachelor lässt es mit seinen Ladys krachen. Ob er Janine vergessen hat, oder ob er sie nur schonen will, verrät Jan nicht. "Wer heut nicht reingeht, wird reingeworfen", frohlockt der modelnde Anwalt und wirft sich so schnittig ins Wasser, dass Mona ganz verzückt ist. "Ich mag Körperkontakt mit ihm haben." Kontakt sucht auch Melanie. Da der Weg zum 36-jährigen Bachelor im Moment aber von der offensiven Alissa blockiert wird, muss sie sich etwas einfallen lassen. Als Grillmeisterin legt sie ihre Köder aus: Erst ein Fleischspieß für die Möwen, dann ein tiefer Ausschnitt für Jan.

Doch der hört den Lockruf nicht und will lieber die Nacht mit Alissa auf dem Boot verbringen. Die anderen Mädels sehen die Pfälzerin strahlen, dann dürfen sie zurück an Land schippern. Mona könnte dabei einfach nur kotzen. Katie sieht das entspannter: "Er hat mit jeder hier Zeit gesucht, und das steht ja wohl auch Alissa zu." Die Auserwählte sieht das genauso. "Wie im Buch" kommen sich die beiden bei einem Candlelight-Dinner näher. Beim Sonnenuntergang spürt Jan die Magie. Alissa sagt, sie fühle sich inspiriert. Am nächsten Morgen ist von der Magie nur noch Schweigen geblieben. Jan investiert seine Inspiration gleich weiter. Per Telefon bittet er die versetzte Janine zum Einzeldate.

"Sieht'n bisschen nach wandern aus", bemerkt Janine beim Anblick des Berges, den der Bachelor mit ihr erklimmen will. Der Gipfel lockt mit einem Panoramablick über ganz Kapstadt. Obwohl Janine mit Jan auf alle Berge der Welt klettern würde und sich später sogar todesmutig mit ihm ins Paragliding stürzt, bleibt die 26-Jährige dem Bachelor ein Rätsel. "Ich werd einfach nicht schlau aus dir", gesteht Jan. Da es der Promoterin genauso geht, ist sie nicht sehr enttäuscht, als später keine Rose für sie dabei ist. "Der Mann meiner Träume sitzt schon auf irgendeiner Couch, trinkt ein Bier und wartet auf mich", tröstet sich die geschasste und schürt Hoffnung bei so manchem Zuschauer.

Die große Liebe

Vom Zuschauen hat Natascha genug. Schon wieder ist sie nicht im Einzeldate gelandet. Enttäuscht zieht sie Jan zur Seite, um ihm zu sagen, dass sie ihrer Familie keinen Mann vorstellen will, mit dem sie nie ein Date hatte. Jan findet diese Abfuhr "super", schließlich ist es die erste, die er in der Fernsehshow bekommt. Davon muss er gleich Nicole erzählen. Nein, keine neue Mitbewohnerin, die um Jans Zuneigung buhlt, sondern die beste Freundin des Bachelors, die als Überraschungsgast in der Villa vorbeischaut. Während der Anwalt Steaks für alle brät, nimmt Nicole die Kandidatinnen in Einzelgesprächen unter die Lupe. Für Melanie spricht, dass sie Holz hacken kann. Das mit der Liebe sieht die Sächsin aber skeptisch. "Wenn man sagt, man will die große Liebe, dann lehnt man sich sehr weit aus dem Fenster", findet sie und berührt mit ihrer Ehrlichkeit nicht nur Nicole, sondern auch den Bachelor. Für Melanie gibt's eine Rose. Jan möchte ihre Eltern kennenlernen. Ob sich die Sächsin dann auch weit aus dem Fenster lehnt, wird sich zeigen.

Jans beste Freundin Nicole (hier mit Alissa, r.) sieht alles (Bild: RTL)Jans beste Freundin Nicole (hier mit Alissa, r.) sieht alles (Bild: RTL)

Einen gemeinsamen Geschmack haben auch Nicole und Alissa. Sie unterhalten sich am längsten und intensivsten. Jan muss dafür noch ein bisschen üben, denn bei ihm gibt sich Alissa äußerst wortkarg. "Du bist mir ein positives Rätsel", erklärt die Pfälzerin, als sie die Rose aus Jans Hand entgegennimmt. Offener ist dagegen Mona. Sie freut sich über die Zuneigung ihres Anwalts, der nun auch ihre Familie kennenlernen wird. Genau wie die von Sarah. Die Münchnerin hat als erste ihre Rose bekommen, obwohl Jans beste Freundin sie als Pummelchen abstraft. Wenn's mit der Liebe bei den beiden nichts wird, lockt immerhin noch ein emotionaler Alltagsbericht aus dem Leben einer alleinerziehenden Mutter. Es bleibt spannend!

Jetzt ansehen: Kalkofe: Brüste, die den Atem rauben

Meistgelesene TV-Artikel

TV-Programm

Testen Sie Ihr TV-Wissen!