• „X Factor 2012″: Vögelchen, sieg!

    Krönender Höhepunkt des „X Factor"-Finales ist der Auftritt von Juror Moses Pelham und Xavier Naidoo. 13 Jahre waren sie nicht gemeinsam auf der Bühne zu sehen; Pelham hatte Naidoos Durchbruchsalbum „Nicht von dieser Welt" (1998) produziert. Ihr neues Lied „Halt Aus" zeigt: Die können was und haben es nicht verlernt. Einen besseren Ansporn als dieses Auftritt kann es für den zu kürenden Gewinner der humansten aller Castingshows nicht geben.

    Haben sich gut gekümmert: Die vier Mentoren (Bild: VOX)Haben sich gut gekümmert: Die vier Mentoren (Bild: VOX)

    Weiterlesen »Von „X Factor 2012″: Vögelchen, sieg!
  • Sie sind weit gekommen, und an diesem Punkt muss sich keiner der letzten Vier bei „X Factor" mehr verstecken. Dennoch geht es jetzt um die Krönung, den Einzug ins Finale, für den sie alle gegeneinander antreten. Es gilt, beim Publikum zu punkten, denn am Ende bleibt einer auf der Strecke. Und es wird nochmal spannend in der sonst so unaufgeregten Staffel „X Factor".

    Unverwechselbar: Mrs. Greenbird (Bild: VOX)Unverwechselbar: Mrs. Greenbird (Bild: VOX)

    Weiterlesen »Von „X Factor” 2012: Im Halbfinale kommt alles anders, als Moses Pelham denkt
  • „X Factor” 2012: Die Letzten sind die Besten

    Na geht doch: Mit der zweiten Liveshow beweist „X Factor" vielseitigen Anspruch und durchgehenden Unterhaltungswert. Mit wenigen Ausrutschern nach unten und zum Teil erstaunlichen gesanglichen Leistungen können sich vier Kandidaten für das Halbfinale mehr als qualifizieren. Zum letzten Mal treten die verbleibenden Besten der Kategorien untereinander an und sind voll und ganz bei der Sache.

    Viel Lob von allen für alle: Die Jury (Bild: VOX)Viel Lob von allen für alle: Die Jury (Bild: VOX)

    Weiterlesen »Von „X Factor” 2012: Die Letzten sind die Besten
  • „X Factor” 2012: Grabenkämpfe ums Niveau

    Ein tiefer Riss zieht sich durch die erste Liveshow von „X Factor" und der entsteht ausnahmsweise mal nicht durch Werbeblocks. Die Sendung teilt sich in ihrem Verlauf deutlich und qualitativ in zwei Hälften: Teil Eins der Show zeichnet ein geradezu monströses Bild davon, wie Pop-Sternchen heute vermarktet werden, Teil Zwei gehört zum Glück wieder ganz der Musik.

    Ich lieb dich überhaupt nicht mehr… sagt das Publikum zu Colin (links) (Bild: Vox)Ich lieb dich überhaupt nicht mehr… sagt das Publikum zu Colin (links) (Bild: Vox)

    Weiterlesen »Von „X Factor” 2012: Grabenkämpfe ums Niveau
  • „X Factor” 2012: Feinschliff bis zur Heiserkeit

    „Ich will das gewinnen", sagt HP Baxxter und weiß auch schon ganz genau, wie er das anstellen will: Aus seinen Kandidatinnen will er richtige Dancefloor-Sternchen schleifen. Da braucht es nur noch einen „aktuellen Sound", und die Sängerinnen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren sind auf dem sicheren Weg zum Erfolg.

    Entspannung mit jungen Damen: HP Baxxter feiert auf Ibiza (Bild: Vox)Entspannung mit jungen Damen: HP Baxxter feiert auf Ibiza (Bild: Vox)

    Weiterlesen »Von „X Factor” 2012: Feinschliff bis zur Heiserkeit

Seitenumbruch

(16 Artikel)

Meistgelesene TV-Artikel

TV-Programm

Testen Sie Ihr TV-Wissen!